Dienstleistungsbetriebe Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite
Sie sind hier:

Sauberhafter Frühjahrsputz

Allgemeine Informationen
Das Foto zeigt die Aktiven des Sauberhaften Frühjahrsputz 2018 mit gefüllten Abfallsäcken und Sperrgut gemeinsam mit DBM-Betriebsleiter Joachim Brunnet. © DBM

Groß und Klein räumen gemeinsam auf

Dieser Aktionstag ist zwar nicht mehr offizieller Teil der Umweltkampagne „Sauberhaftes Hessen“, erfreut sich in Marburg aber weiterhin vieler engagierter Freiwilliger, so dass der „Sauberhafte Frühjahrsputz“ nach wie vor im Februar startet. Ortsgruppen der Kernstadt und der Stadtteile finden sich zusammen, um das jeweilige Wohnumfeld oder die Gemarkung von abgelagerten Abfällen zu befreien. Aufgrund der Jahreszeit muss das Sammeln jedoch mit besonderer Vorsicht erfolgen, da mit der beginnenden Brutzeit Hecken und hohes Gras zu wichtigen und sensiblen Rückzugorten für einheimische Vögel werden. Die Gruppen erhalten daher im Vorfeld ein Infoblatt, wo und wie gesammelt werden darf, um keine Tiere zu beeinträchtigen. 

Wann, wie und wo?

Der DBM schreibt die Ortsvorsteher*innen zu Beginn des Jahres an und lädt zu einer Sammelaktion ein. Es können sich aber auch Gruppen aus Vereinen, Kirchengemeinden oder anderen Institutionen bis hin zu Privatpersonen anmelden. 

Der DBM unterstützt Sie gerne!

Ansprechpartner vor Ort ist der Dienstleistungsbetrieb der Stadt Marburg. Er unterstützt alle „Sauberhaften Aktionen“ und stellt Papierzangen, Handschuhe und Müllsäcke zur Verfügung. Die anschließende Abholung des gesammelten Abfalls übernimmt der DBM ebenfalls gerne.

„Sauberhaftes Hessen“ - Deutschlands größte Umwelkampagne

2002 wurde vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz die Initiative „Sauberhaftes Hessen“ ins Leben gerufen, die die Aufräumaktionen hessenweit unterstützt und koordiniert. Die Stadt Marburg beteiligt sich, vertreten durch den Dienstleistungsbetrieb der Stadt Marburg, seit Beginn an der Kampagne und ist Gründungsmitglied des Fördervereins "Sauberhaftes Hessen" e. V.

Mittlerweile hat sich diese Initiative zu Deutschlands größter Umweltkampagne entwickelt. Seit 2002 sind über 1.000.000 Hessinnen und Hessen aller Altersstufen auf die Straße, in den Park oder die freie Landschaft gegangen und haben mit Papierzangen und Abfallsäcken ein Zeichen für eine saubere Umwelt gesetzt.

Sauberhaftes Marburg

In Marburg beteiligen sich jährlich etwa 500 Kindergartenkinder, Schülerinnen und Schüler und Erwachsene an den „Sauberhaften“ Aktionen.

Die Aktionstage 2019:

Auf der Kampagnen-Homepage "Sauberhaftes Hessen" finden Interessierte Anmeldeformulare, mit denen sie sich für die hessenweiten Aktionen anmelden können. Teilweise winken den Kindergruppen oder Schulen Geldpreise im Rahmen einer anschließenden Verlosung. Mehrfach traf auch Marburger Einrichtungen bereits das Losglück.

 

« zurück

Mobile Navigation schliessen