Dienstleistungsbetriebe Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite
Sie sind hier:

27.11.2020

Presse (Berichte)

Stadt fördert jetzt auch Nachbehandlung von Wänden

Gemeinsam gegen Graffiti

In einer Wolke aus Wasserdampf verschwindet nicht nur der Mitarbeiter des DBM, sondern auch die Graffiti.© Sonja Stender, Dienstleistungsbetrieb der Stadt Marburg

Parolen, Schmierereien, illegale Graffiti: Diese Sachbeschädigungen treffen zum einen die Eigentümer*innen der Gebäude. In der Summe beschädigen Farbschmierereien an Häusern, Mauern, Trafohäuschen oder Bushaltestellen aber auch das Marburger Erscheinungsbild. Deshalb hat die Stadt mit der Initiative „Gemeinsam gegen Graffiti“ illegalen Schmierereien den Kampf angesagt und unterstützt Hauseigentümer*innen bei der Beseitigung. Neu im Programm ist die Förderung einer Nachbehandlung der Wände.

09.10.2020

Presse (Berichte)

Marburger Kindergartenkinder sammeln Abfälle ein

Aktion zum „Sauberhaften Kindertag“

Bürgermeister Wieland Stötzel (rechts) bedankte sich bei den zwei Michelbacher Kindergartengruppen stellvertretend für alle, die bei der Aktion „Sauberhaftes Hessen" mitgemacht haben. Mit dabei waren auch Ralf Schmidt, Abteilungsleiter der Straßenreinigun© Freya Altmüller, i.A. d. Stadt Marburg

Der „Sauberhafte Kindertag“ gehört zu Deutschlands größter Umweltkampagne „Sauberhaftes Hessen“ und hat in Marburg bereits eine lange Tradition. Alljährlich machen sich Kinder der Marburger Kindergärten und -tagesstätten auf den Weg und sammeln achtlos weggeworfene Abfälle in der Umgebung ihrer Einrichtungen ein. Bürgermeister Wieland Stötzel hat sich im Kindergarten Michelbach – stellvertretend für alle teilnehmenden Einrichtungen – bei den Kindern für ihren Einsatz bedankt.

« zurück

Mobile Navigation schliessen