Dienstleistungsbetriebe Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite
Sie sind hier: Über uns > Presse

Presse

10.04.2018

DBM Presse (Berichte)

DBM schult Beschäftigte bei Aktionstag für Gesundheit

Das Foto zeigt Bürgermeister Wieland Stötzel im Fahrsimulator.

Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit werden groß geschrieben im Dienstleistungsbetrieb der Stadt Marburg (DBM).

29.03.2018

DBM Presse (Berichte)

Neue Telefonnummern beim DBM

Das Foto zeigt Servicehofleiter Ralf Schmidt und Betriebsleiter Joachim Brunnet mit einem Schild, auf dem die neue Telefonnummer des Servicehofs steht.

Der Servicehof am Krekel startet nach Ostern mit einer neuen Telefonnummer. Informationen zu den Öffnungszeiten und Abgabemöglichkeiten für Wertstoffe und Abfälle erhalten Sie dann unter der Telefonnummer (06421) 201-1693.

01.03.2018

DBM Presse (Berichte)

Liebesschlösser warten auf ihre Abholung

Das Foto ziegt die Liebesschlösser vom Geländer der Weidenhäuser Brücke in einer Kiste.

Das Geländer der Weidenhäuser Brücke wurde entfernt. Die Liebesschlösser können beim DBM ab dem 22. März 2018 abgeholt werden.

16.06.2016

DBM Presse (Berichte)

Engagement für die Umwelt wird belohnt

1 Engagement für die Umwelt belohnt: Andreas Koch vom Hessischen Umweltministerium (hinten, 2. v. r.) hat die Kinder und Jugendlichen des Evangelischen Kindergartens Ockershausen und der Elisabethschule ausgezeichnet. Bürgermeister Dr. Franz Kahle (vorne,© Stadt Marburg, Philipp Höhn

Marburger Schule und Kindergarten hatten Losglück bei der Umweltkampagne "Sauberhaftes Hessen".

20.01.2015

DBM Presse (Berichte)

Abfallkalender 2018

Das Bild zeigt das erste Halbjahr des Abfallkalenders Nummer 1 für das Jahr 2018.

Der Abfallkalender 2018 ist jetzt im Internet verfügbar!

19.01.2015

DBM Presse (Berichte)

Wenn der Karton nicht in die Tonne passt

auf dem Foto sind von links Sonja Stender (DBM), Jürgen Wiegand (Betriebsleiter DBM), Dr. Kerstin Weinbach, Marco Rößler (DBM), Dr. Franz Kahle und Jochen Friedrich (FD 67) mit Altpapiertonnen und Kartonagen zu sehen.© Universitätsstadt Marburg

Kartonagen neben der Tonne werden nicht mehr mitgenommen.

« zurück

Mobile Navigation schliessen