Dienstleistungsbetrieb Marburg

zur Schnellnavigation zum Menü zum Artikelanfang
Das Bild zeigt die Teilnehmer des Sauberhaften Geschäftstages 2010. Das Bild zeigt das Logo der Kampagne Sauberhaftes Hessen. Das Bild zeigt Kinder beim Beladen eines Müllautos während des Sauberhaften Schulweg 2008. Sauberhafte Weste mit Logo
DBM | Stadtplan Marburg | Impressum | Kontakt | Suche | EFB-Zertifikat DBM
Suche starten

Sauberhaftes Marburg 2017: Aktionstag "Sauberhafte Lahn" am 01. Juli 2017

Das Foto zeigt ein Boot der DLRG und einen Taucher, der einen Gegenstand aus dem Wasser anreicht. (neues Fenster)DLRG geht der Lahn auf den Grund
Aktionstag "Sauberhafte Lahn" am 01. Juli 2017

Die Lahn und ihre Ufer ziehen sich wie ein blau-grünes Band durch die Innenstadt. Wer ein Plätzchen zum Auspannen sucht oder mit schöner Aussicht auf den Fluss einen kleinen Imbiss genießen möchte, wird hier schnell fündig. Die Ansiedlung von Gastronomie und der Bau der Lahnterrassen sind Anziehungspunkte, die viele Bürgerinnen und Bürger, aber auch Gäste der Stadt zum Verweilen einladen. Ein wirklicher Genuss ist ein Aufenthalt an der Lahn aber nur, wenn Fluss, Wege und Grünflächen sauber sind.

Dafür gingen am 1. Juli 2017 ab 11.00 Uhr Taucherinnen und Taucher der DLRG der Lahn "auf den Grund" und brachten sperrige Teile aus dem Flussbett wieder ans Tageslicht.
Alle Bürgerinnen und Bürger waren eingeladen, diese Aktion mit einer "Grundreinigung" der Wege und Liegewiesen entlang des Lahnufers zu unterstützen.

Der Dienstleistungsbetrieb der Stadt Marburg (DBM) hielt für diesen Tag auf dem Gelände der DLRG am Weidenhäuser Wehr die notwendige Ausrüstung bereit. Alle Freiwilligen wurden mit Handschuhen, Westen, Zangen und Müllbeuteln ausgestattet.

Stadträtin Dr. Kerstin Weinbach freute sich über die Freiwilligen, die sich an diesem Tag ein wenig Zeit für die "grüne Lunge" Marburgs genommen hatten und trotz des unbeständigen Wetters bei der Reinigung der Lahnwiesen und der Lahnterrassen halfen. "Es ist schön, dass Bürgerinnen und Bürger wieder der Einladung gefolgt sind und durch ihre Teilnahme ein Zeichen für ein sauberes Marburg gesetzt haben. Denn wir alle wünschen uns doch eine saubere Innenstadt für "reinen Freizeitspaß", so Dr. Weinbach.


DBM-Betriebsleiter, Jürgen Wiegand ergänzte dazu: "An vielbesuchten Orten in der Innenstadt leert die Straßenreinigung bis zu dreimal täglich die Papierkörbe und sammelt Abfälle ein. Dies wird von Passanten lediglich als selbstverständlich wahrgenommen. Ganz anders verhält es sich, wenn stattdessen Bürgerinnen und Bürger, also quasi die eigenen Nachbarn zur Papierzange greifen. Auf diese Weise setzt eher ein Umdenken in den Köpfen ein und das Eispapier landet beim nächsten Mal vielleicht doch im Abfalleimer."

Die Sammlerinnen und Sammler an Land fanden auf Ihren Steifzügen durch die Innenstadt hier und da noch größere Abfallstücke, wobei mittlerweile oft Zigarettenkippen einen des Großteil des Mülls auf den Straßen aus machen. Die Fahrrinne der Lahn beherbergt Dank dem Einsatz der DLRG nach dem Aktionstag mehrere Ladungen Fahrräder, Einkaufswagen und Straßenschilder weniger - gut für die Flussbewohner und den Bootsverkehr.

Als kleines Dankeschön konnten sich im Anschluss an die Aktion alle, die in und am Ufer der Lahn aktiv für Sauberkeit gesorgt hatten mit Steaks, Würstchen und kühlen Getränken stärken.




Weitere Informationen zu den Aktionstagen von "Sauberhaftes Marburg" erhalten Sie hier:

Telefon E-mail
Sonja Stender (06421) 201-1688 sonja.stender@marburg-stadt.de

Sprechzeiten: Mo - Do: 9.00-14.00 Uhr

direkt zu ...